NAVIGATION

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Kursangeboten? Gerne helfen wir Ihnen weiter:


Julia Wosmann
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-103
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailjulia.wosmann[at]lsi-bochum.de


Kay Kula
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-102
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailkay.kula[at]lsi-bochum.de


Monika Ostermeier
Kursverwaltung / Vermietung
Tel. +49 (0)234 6874-101
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailmonika.ostermeier[at]lsi-bochum.de

Multimedia-Vortrag: Tief in den Osten

09.06.2015 ::: 2005 machte sich Nicola Haardt mit ihrem Fahrrad auf den Weg zum Baikalsee. In ihrem Vortrag gibt die Bochumerin spannende Einblicke in das Baltikum, Osteuropa und Russland.
Foto: Nicola Haardt


Lange war es nur ein Traum. Dann steigt Nicola Haardt 2005 auf ihr Fahrrad und radelt los – immer Richtung Osten. Ihr Ziel ist der Baikalsee in Sibirien, mehr als 6.000 Kilometer Luftlinie von ihrer Heimatstadt Bochum entfernt. In ihrem Bildervortrag gibt Haardt Einblicke in überwältigende Naturlandschaften der Region und lässt Begegnungen mit beeindruckenden Menschen wiederaufleben. Der Multimedia-Vortrag findet am Mittwoch, den 1. Juli, um 19.00 Uhr im Landesspracheninstitut in der RUB statt. Der Eintritt ist frei.

20.000 Kilometer, 18 Monate, 9 Länder

Startpunkt von Nicola Haardts Mega-Fahrradtour ist ihre Heimatstadt Bochum. Von dort fährt die studierte Landschaftsplanerin im ersten halben Jahr durch Osteuropa, das Baltikum und Russland, bis sie den Baikal erreicht. Der Baikalsee ist mit 1642 Metern der tiefste und mit mehr als 25 Millionen Jahren der älteste Süßwassersee der Welt. Überwältigt von ihren Eindrücken entscheidet sie spontan, in Sibirien zu überwintern, bevor sie über Kasachstan, Kirgisistan und Usbekistan den Rückweg antritt.

Auf ihrer Reise erlebt sie die Extreme der sibirischen Tiefebene und des Hochgebirges Zentralasiens, genießt die Taufe in einem Eisloch im sibirischen Winter und übersteht die unerträgliche Hitze in der Wüste Usbekistans. Sie schließt Freundschaften mit Unbekannten und ist überwältigt von der Gastfreundschaft in der Fremde. Insgesamt ist sie eineinhalb Jahre unterwegs und legt 20.000 Kilometer auf dem Rad zurück.

WANN   Mittwoch, 1. Juli 2015 (19:00 – 21:00 Uhr)
WO       LSI in der RUB, Laerholzstraße 84, 44801 Bochum
EINTRITT FREI

zur Platzreservierung



Download Poster

Download Flyer

 

Übrigens: Im Februar ist Nicola Haardts Buch „Ost-Erfahrung“ im traveldiary.de Reiseliteratur-Verlag erschienen.

 


<- Zurück zu: Aktuelles