NAVIGATION

Beratung

Ihre Ansprechpartnerin bei inhaltlichen Fragen für den Bereich Koreanisch:

Dorothea Hoppmann, M.A.
Teamleiterin Koreanisch
Tel.: +49 234 6874-145
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maildorothea.hoppmann[at]lsi-bochum.de


Anmeldung

Ihr Ansprechpartner in der Kursverwaltung für den Bereich Koreanisch:

Kay Kula
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-102
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailkay.kula[at]lsi-bochum.de

Koreanisch 3

Koreanisch 3 ist ein Koreanischkurs für fortgeschrittene Anfängerinnen und Anfänger. Sie lernen in einer Gruppe von 8-10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die koreanische Sprache und Kultur kennen. Im Sprachkurs Koreanisch 3 begleiten Sie Herrn Peter Schneider und seine Kollegen im beruflichen und privaten Alltag. Die Texte und Dialoge sind möglichst authentisch gehalten, Länge und Komplexität bieten eine gute Vorbereitung auf die umgangssprachlichen und standardsprachlichen Realitäten vor Ort. Am Ende des Kurses können Sie in allen wesentlichen Standardsituationen am Arbeitsplatz und im Alltag eines Expats in Korea angemessen kommunizieren und sprachlich handeln.  


Voraussetzungen/Vorkenntnisse

  • Koreanisch 1 und Koreanisch 2 am LSI oder vergleichbare Kenntnisse  

Niveaustufe (GER)

  • Beginn: A2
  • Ende: B1 (in Teilen) 

Lernziele

  • Kommunikative Kompetenz im koreanischen Alltag (Arbeitsplatz, Reisen, Freizeit), Wiederholung, Festigung und Erweiterung aller Fertigkeiten aus den Kursen Koreanisch 1 und Koreanisch 2, Aufbaugrammatik (formell-höfliche und informell-höfliche Sprechweise), Verbesserung von Hörverständnis (authentische, komplexe Dialoge), Aufbau von Lesekompetenz (komplexe Texte mit Nebensätzen und Attribut-Konstruktionen), interkulturelle Kompetenz, landeskundliches Wissen  

Einzelkompetenzen

  • Über das Wetter sprechen
  • Berichten, seit wann man schon in Korea ist und was man dort tut
  • Nach dem Weg fragen und Wegbeschreibungen verstehen, Wegbeschreibungen im Internet
  • Typische Verbformen im Kundengespräch erkennen und anwenden
  • Touristische Attraktionen empfehlen
  • Eine Massage im Dampfbad bestellen
  • Körperteile und Schmerzen benennen, Medizin in der Apotheke einkaufen, Filme empfehlen und eine Kinokarte kaufen
  • Beim Frisör den Haarschnitt besprechen
  • Telefonisch ein Zimmer reservieren und die Reservierungsbestätigung lesen
  • Telefonisch einen Tisch im Restaurant reservieren
  • Telefonisch einen Dolmetscher engagieren
  • Telefonisch ein Taxi rufen  

Kursinhalte

  • Dialog
    • Wegbeschreibungen
    • Den schnellsten Weg zur AHK finden
    • Essen beim Lieferservice am Telefon bestellen (Rollenspiel)
    • Im Discounter
    • In der Apotheke (Rollenspiel)
    • Im Dampfbad
    • Anmeldung im Fitness-Club
    • Zimmerreservierung
    • Tischreservierung
    • Einen Dolmetscher engagieren
    • Ein Taxi rufen
    • Beim Frisör Filme empfehlen
    • Am Kino
    • Wie wird das Wetter heute?
    • Wie ist das Wetter in Korea?
    • Wissen Sie, wo das Festival veranstaltet wird?
    • Die Heimat von Herrn Jeong
    • Herr Jeong stellt seine Heimat vor (Hörübung)  
  • Texte
    • Als Frau Lee in die Grundschule gegangen ist und Herr Kim klein war
    • Im Dampfbad
    • Die alte Königsstadt Gyeongju
    • Die Jahreszeiten in Korea
    • Auf dem Weg zur Hochzeitsfeier  
  • Landeskunde
    • Besonderheiten im Angebot eines koreanischen Lieferservice
    • Aufwachsen im Korea der 60er bis 80er Jahre
    • Besonderheiten eines koreanischen Dampfbads
    • Touristische Attraktionen in verschiedenen Städten
    • Repräsentative koreanische Spielfilme
    • Besonderheiten des koreanischen Klimas und der vier Jahreszeiten
    • Beliebte koreanische Festivals
    • Die gesetzlichen Feiertage
    • Ausländer in Korea
    • Hochzeitsfeiern
    • Grüße und Wünsche für verschiedene Gelegenheiten  

Grammatik

  • Ausdrücke: Vorhaben, Absicht, Werden, Nicht-Können (Unfähigkeit), Überraschung über neue Information, Vermutung, „Es ist so, dass ich … tun werde“, „es ist gut … zu tun“, „mal tun“, „auch tun“, „Sie sollten“, „die Gelegenheit haben, etwas zu tun“, „schon einmal  gemacht haben“, „sich entschlossen haben, etwas zu tun“, „es ist wohl so, dass …“,  „ich wünsche mir, dass …“, „soweit ich weiß“
  • Verbal-Endungen: Nachfragen im Verlauf eines Gesprächs, Informationen nachliefern im Verlauf eines Gesprächs; Nebensatz-Endungen „als“, „und dann“, „während“, „seitdem“, „es ist so, und deshalb“, „nachdem“, „bevor“, „so dass“
  • Intransitive Verben
  • Verbale Attribute (Partizip Präsens, Partizip Präteritum, Partizip Futur)
  • Indirekte Rede
  • Indirekte Fragen mit und ohne Fragewort
  • Fragewörter in Aussagesätzen
  • Höflichkeitssprache (Kunden gegenüber)
  • Schriftkoreanisch (neutral-schriftsprachliche Endungen)  

Wortschatz

  • 500 Einheiten  

Bezeichnung Lehrbuch/DE

  • Dorothea Hoppmann, Soyeon Lee, Dennis Würthner: Koreanisch Intensiv. Grund- und Aufbaukurs. Helmut Buske Verlag, 2011 (inklusive Audio-CD zzgl. Vokabeltrainer Langenscheidt  

Anzahl Lektionen/DE

  • Lektionen 12-17  

E-Learning-Komponenten

  • werden zurzeit erstellt  

(zeitlicher) Umfang Präsenzunterricht

  • 2 Wochen (montags - freitags)
  • 60 Unterrrichtseinheiten (1 UE = 45 Min.)

(zeitlicher) Umfang selbstständige Eigenarbeit

  • ca. 10 Unterrrichtseinheiten 

(zeitlicher) Umfang autonomes Lernen

  • assistierte Eigenarbeit im Online-Bereich: 20 Unterrrichtseinheiten

Workload insgesamt

  • ca. 90 Unterrichtseinheiten  

Dozenten

  • Erfahrenes Dozententeam mit langjähriger Erfahrung im Bereich Koreanisch als Fremdsprache in Intensivkursen (eine koreanische Muttersprachlerin und eine deutsche Koreanistin).

Kursentgelt

  • Volltarif*: 1.580,00 €
  • Reduktionstarif B**: 975,00 €
  • Reduktionstarif A***: 380,00 €
  • Kosten für Lehrmaterial: 61,75 €

 

 


<< zurück zur Auswahl

Änderungen vorbehalten. 


 IV. Tarifliche Zuordnung (Auszug aus den AGB)

*Volltarif

  • Dieser ist von allen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern zu entrichten, soweit sie nicht einer der beiden Gruppen für einen Reduktionstarif zuzurechnen sind.

**Reduktionstarif B

  • Angehörige des Öffentlichen Dienstes, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Mitarbeitende öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Mitarbeitende von Mittlerorganisationen der deutschen auswärtigen Kulturpolitik, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Privatpersonen.

***Reduktionstarif A

  • Studierende, die an einer Hochschule eingeschrieben sind, Schülerinnen und Schüler, Arbeitslose.
  • Entsprechende, für den Zeitraum des Kurses gültige Bescheinigungen sind spätestens zu Kursbeginn in der Verwaltung vorzulegen.
  • Dem o. g. Teilnehmerkreis kann der Reduktionstarif A nur gewährt werden unter der Voraussetzung, dass das Einkommen die Grenzen einer geringfügigen Beschäftigung oder geringfügigen selbstständigen Tätigkeit nicht überschreitet (vgl. SGB IV §8).