NAVIGATION

Beratung

Ihr Ansprechpartner bei inhaltlichen Fragen für den Bereich Russisch:

Dr. Leo Weschmann
Institutsleiter des LSI-Russicum
Tel.: +49 234 6874-421
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailleo.weschmann[at]lsi-bochum.de


Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin in der Kursverwaltung für den Bereich Russisch:

Monika Ostermeier
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-101
monika.ostermeier[at]lsi-bochum.de

Einführung Wirtschaftsrussisch

Der Kurs bietet eine fundierte Einführung in wichtige Bereiche der wirtschaftlichen Fachsprache. Eine grundlegende mündliche Kommunikationskompetenz im beruflichen Alltag und wirtschaftsbezogene fachsprachliche Lesekompetenz werden aufgebaut sowie das Verstehen und Verfassen standardisierter Geschäftsbriefe werden geübt. Außerdem werden themenrelevante Strukturen wie Partizipien und Zahlwörter wiederholt. 


Voraussetzungen/Vorkenntnisse

  • Allgemeinsprachliche Russischkenntnisse auf fortgeschrittenem Niveau

Niveaustufe (GER)

  • Beginn: B1
  • Ende B1 + (Wirtschaftsfachsprache)

Lernziele

  • Aufbau mündlicher Kommunikationskompetenz im beruflichen Alltag
  • Aufbau wirtschaftsbezogener fachsprachlicher Lesekompetenz
  • Verstehen und Verfassen standardisierter Geschäftsbriefe
  • Vorbereitung auf die Teilnahme am weiterführenden Blended-Learning-Kurs „Wirtschaftsrussisch“  

Einzelkompetenzen

  • Sprechen:
    • Der Lerner kann sich relativ spontan und fließend in beruflichen Alltagssituationen mit einem Muttersprachler verständigen.
    • Er kann sich in seinem beruflichen Bereich aktiv an Besprechungen beteiligen.
    • Er kann zu wichtigen wirtschaftlichen Themen eine detaillierte Darstellung geben.
  • Hören:
    • Der Lerner kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit und Beruf geht.
    • Er kann vielen Radio- oder Fernsehsendungen über aktuelle wirtschaftliche Fragen Hauptinformation entnehmen, wenn relativ langsam und deutlich gesprochen wird.
  •  Lesen:
    • Der Lerner kann Pressetexte zu wichtigen Wirtschaftsthemen lesen und verstehen.
    • Er kann standardisierte Geschäftsbriefe verstehen.

  •  Schreiben:
    • Der Lerner kann über allgemeine Wirtschaftsthemen einfache zusammenhängende Texte schreiben.
    • Er kann standardisierte Geschäftsbriefe schreiben.  

Kursinhalte

  • Volkswirtschaft
  • Geschäftskorrespondenz
  • Geschäftskommunikation
  • Firmenpräsentation  

Grammatik

  • Wiederholung und Festigung themenrelevanter Strukturen (Partizipien)
  • Zahlwörter (statistische Angaben, Prozentzahlen, Deklination der Grundzahlwörter, Bruchzahlen)  

Wortschatz

  • ca. 400 Wörter

Lehrbuch

  • „Einführung in die russische Wirtschaftssprache“ und Zusatzmaterialien  

Anzahl Lektionen

  • 4 Lektionen  

E-Learning-Komponenten

  • keine

(zeitlicher) Umfang Präsenzunterricht

  • 30 Unterrichtseinheiten  

(zeitlicher) Umfang selbst. Eigenarbeit

  • ca. 15 Unterrichtseinheiten

Workload insgesamt

  • ca. 45 Unterrichtseinheiten 

Dozenten

  • Das Team des Russicum besteht aus mutter- und deutschsprachigen Dozentinnen und Dozenten mit großer Lehrerfahrung und interkultureller Kompetenz.

 

Kursentgelt

  • Volltarif*: 915,00 €
  • Reduktionstarif B**: 605,00 €
  • Reduktionstarif A***: 270,00 €

Lehrmaterial

  • 30,35 €

 


<< zurück zur Auswahl

Änderungen vorbehalten. 


 IV. Tarifliche Zuordnung (Auszug aus den AGB)

*Volltarif

  • Dieser ist von allen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern zu entrichten, soweit sie nicht einer der beiden Gruppen für einen Reduktionstarif zuzurechnen sind.

**Reduktionstarif B

  • Angehörige des Öffentlichen Dienstes, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Mitarbeitende öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Mitarbeitende von Mittlerorganisationen der deutschen auswärtigen Kulturpolitik, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Privatpersonen.

***Reduktionstarif A

  • Studierende bis zum 32. Lebensjahr, die an einer Hochschule eingeschrieben sind, Schüler bis zum 25. Lebensjahr und Arbeitslose.Entsprechende, für den Zeitraum des Kurses gültige Bescheinigungen sind spätestens zu Kursbeginn in der Verwaltung vorzulegen. Dem o. g. Teilnehmerkreis kann der Reduktionstarif A nur gewährt werden unter der Voraussetzung, dass das Einkommen die Grenzen einer geringfügigen Beschäftigung oder geringfügigen selbstständigen Tätigkeit nicht überschreitet (vgl. SGB IV §8).