NAVIGATION

FAQ

Die häufigsten Fragen auf einen Blick:

Sprachkurse am LSI

Sind die Sprachkurse als Bildungsurlaub anerkannt?

Auf diese Frage gibt es keine Pauschalantwort. Je nach Bundesland variieren die Vorschriften für den Bildungsurlaub bzw. die Bildungsfreistellung. Auf der Internetseite www.iwwb.de/weiterbildung können Sie sich einen Überblick über die Bestimmungen verschaffen, die für Ihr Bundesland gelten. Ist ein Sprachkurs in Ihrem Bundesland zugelassen, beantragen wir auf Wunsch die Anerkennung bei der zuständigen Behörde. In der Regel fällt dabei eine Bearbeitungsgebühr an, die vom Kursteilnehmenden zu tragen ist. Wir können die Kosten für die Gebühr nicht übernehmen.  

Ab welchem Alter sind die Kurse geeignet? 

Generell sind unsere Kurse für erwachsene Lerner und Jugendliche ab 14 Jahren konzipiert. Ausnahmen sind allerdings möglich. Halten Sie dazu am besten Rücksprache mit den Institutsleiterinnen und Institutsleitern des jeweiligen Sprachbereiches.  

Muss ich am Ende des Kurses eine Prüfung ablegen?

Nein, der Sprachkurs wird mit keiner Prüfung abgeschlossen. Wir bescheinigen Ihnen allerdings Ihre Teilnahme mit einem Abschlusszertifikat. Aus dem Zertifikat gehen Zeitraum, Stundenumfang und Themenschwerpunkte des besuchten Sprachkurses hervor.   

 

Wie sind die Kurszeiten?

Die regulären Sprachkurse am LSI sind Ganztagskurse. Je nach Sprache finden täglich ca. 7 Stunden Unterricht statt, die Mittagspause dauert 90 Minuten. Nach dem Unterricht wird der Stoff in Form von Hausaufgaben vertieft. Die Wochenenden sind unterrichtsfrei. Die After-Work-Kurse finden in den Abendstunden an zwei Werktagen statt.   

Muss ich für den Sprachkurs eine Anzahlung leisten?

Ja. Nach Ihrer Anmeldung schicken wir Ihnen per Post eine Rechnung zu, in der wir Sie bitten, eine Anzahlung von 150 Euro zu leisten. Bis zu vier Wochen vor Kursbeginn ist der ausgewiesene Restbetrag zu begleichen. Beide zu überweisenden Beträge sind auf der Rechnung separat aufgelistet.  

Kann ich meine Anmeldung stornieren?

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können jederzeit vor Kursbeginn von einem Sprachkurs zurücktreten. Bei einem Rücktritt bis vier Wochen vor Kursbeginn werden 50 Euro der geleisteten Anzahlung erstattet. Bei einem Rücktritt bis 10 Tage vor Kursbeginn wird die Anzahlung einbehalten. Bei einem Rücktritt innerhalb von 10 Tagen vor Kursbeginn werden 30 % des Kursentgeltes einbehalten. Erfolgt der Rücktritt nach Beginn des Kurses, werden die in Anspruch genommenen Leistungen zeitanteilig in voller Höhe inklusive Unterkunft berechnet. Für die übrige nicht in Anspruch genommene Kurszeit werden 30 % des auf diesen Zeitraum entfallenden Kursentgeltes in Rechnung gestellt.  

Kann ich mich z.B. für eine andere Kursstufe ummelden?

Im Falle einer Ummeldung zu einem anderen Sprachkurs nach Ablauf der Widerrufsfrist von 2 Wochen wird ein Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 5 % des Kursentgeltes erhoben. Erfolgt die Ummeldung nach Beginn des ursprünglichen Kurses, gelten die Bedingungen für den Rücktritt vom Kurs.  

Welcher Tarif gilt für mich?

Für Studierende, Schülerinnen und Schüler bis zum 32. Lebensjahr und Arbeitssuchende gilt der Tarif A. Privatpersonen, Angehörige des Öffentlichen Dienstes, Mitarbeitende öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten oder Angestellte in Mittlerorganisationen können den Tarif B in Anspruch nehmen. Der Volltarif gilt für alle anderen Interessierten wie z.B. Firmenkunden.  


Bin ich mit über 60 nicht schon zu alt, um noch eine neue Sprache zu erlernen?

Nein, zum Sprachenlernen ist man nie zu alt. Individuelle Faktoren wie Gedächtnisleistung und Hörvermögen können die Lerngeschwindigkeit und die Imitationsfähigkeit bei der Aussprache vermindern. Ältere Lerner können solche Nachteile jedoch kompensieren. Aufgrund ihrer Lebens- und Lernerfahrung lernen sie gründlicher und nachhaltiger. Sie verfügen über ein größeres Durchhaltevermögen und häufig über eine bessere Konzentrationsfähigkeit. Sie analysieren und strukturieren den Lernstoff systematisch und wenden das Erlernte gezielt an, was in einigen Bereichen sogar zu besseren Lernerfolgen führt. Ältere Erwach­sene lernen somit nicht schlechter als jüngere, sondern nur anders. Außerdem hält Sprachenlernen geistig fit und fördert die Flexibilität des Denkens.  

Reicht es nicht, wenn unsere Mitarbeiter Englisch können?

Englischkenntnisse kann man - wenn auch in sehr unterschiedlicher Qualität - zwar in den Kreisen erwarten, die viel mit dem Ausland zu tun haben (Unternehmen, Verbände, Hochschulen), die Sprache ist im Alltag jedoch nicht so verbreitet. Spätestens wenn Sie Großstädte wie Peking, Shanghai, Moskau, Tokio oder Kairo verlassen, merken Sie das ganz deutlich. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass Englisch überall gesprochen oder verstanden wird.   

Ist es überhaupt möglich, sich 7 oder 8 Stunden am Tag zu konzentrieren und dann auch noch alleine weiterzulernen? Wie soll das gehen?

Der Stundenplan der Kurse ist so aufgebaut, dass die Aufmerksamkeitsspanne der  Lernenden nicht überstrapaziert wird. Neuer Stoff wechselt sich mit intensiven Übungsphasen ab, in denen sehr vielfältige und abwechslungsreiche Übungsformen eingesetzt werden. Die hohe Stundenzahl ermöglicht einen intensiven Einstieg in die neue Sprache, der mit einer geringeren Stundenzahl so nicht erreicht werden könnte. Die individuelle Nachbereitung festigt die neu erworbenen Kenntnisse und bietet Gelegenheit, sich mit neuem Wortschatz vertraut zu machen, um so am Ende des Kurses über ein repräsentatives Vokabular verfügen.   

Ich möchte eigentlich vor allem die kulturellen Besonderheiten meines Gastlandes kennenlernen. Wieso soll ich mir zusätzlich mühsam die Sprache aneignen?

Wenn man die kulturellen Besonderheiten des Gastlandes kennenlernen will, ist es unbedingt erforderlich, dass man mit den Menschen dieses Landes kommunizieren kann. Viele Aspekte der örtlichen Kultur, insbesondere Höflichkeitsformen, eventuelle Tabus usw. manifestieren sich in der Sprache. Um Menschen und ihre Kultur kennenzulernen, reicht es nicht aus, über sie bzw. darüber zu lesen, sondern man muss mit seinen Partnern sprechen: Sprache ist nicht zuletzt ein Abbild des Denkens. 

Wohnen im LSI

Kann ich im LSI übernachten ohne einen Kurs zu besuchen?

Ja. Die Gästezimmer stehen auch Besucherinnen und Besuchern zur Verfügung, die keinen Sprachkurs am LSI besuchen. Beachten Sie, dass für Sprachkursteilnehmerinnen und -teilnehmer andere Preise gelten.      

Muss ich Handtücher, Bettwäsche und Föhn mitbringen?

Da sich unser Gästehaus an den üblichen Hotelstandards orientiert, sind alle Zimmer mit Handtüchern, Bettwäsche und Föhn ausgestattet. Die Handtücher werden regelmäßig gewechselt.  
 

Kann ich die Unterkunft auch ohne Frühstück buchen?

Nein. Eine Buchung des Zimmers schließt automatisch die Buchung des Frühstücks ein.  
 

Kann ich meine Gästezimmerbuchung stornieren?

Die Umbuchungen bzw. Stornierung von reservierten Gästezimmern ist bis ein Tag vor Ihrer Ankunft (12:00 Uhr) kostenfrei. Ab einem Tag vor Ihrem planmäßigen Anreisedatum (nach 12:00 Uhr) erheben wir 80 % des Unterkunftspreises. Bei einer Anreise am Samstag oder Sonntag können Sie bis Freitag 9:00 Uhr kostenfrei stornieren, danach erbeben wir 80 % des Unterkunftspreises. Buchungen, die weder in Anspruch genommen noch storniert werden, müssen wir Ihnen ebenfalls mit 80 % des Unterkunftspreises in Rechnung stellen.   

Gibt es kostenfreie Parkplätze?

Ja. Das LSI verfügt neben dem Institutsgebäude über ausreichend Parkmöglichkeiten für die Gäste.   

Befinden sich die Unterkünfte im gleichen Gebäude?

Ja, die Gästezimmer befinden sich direkt im Institutsgebäude. Den Frühstücksraum finden Sie im Untergeschoss des Institutsgebäudes.  

Wo kann ich Essen gehen?

Das Institutsgebäude verfügt über eine große Lounge mit Küchen- und Essbereich. Die Lounge ist ausgestattet mit Koch-, Back- und Kühlmöglichkeiten, die alle Gäste nutzen können. Alternativ sind im Unicenter unterschiedliche Restaurants und Lokale fußläufig erreichbar. Gut und günstig können Sie außerdem in der Mensa der RUB oder dem Q-West zu Mittag zu essen. Das Lokal Blauer Engel ist vom LSI aus in ca. 10 Minuten zu erreichen und bietet frische, saisonale Gerichte an.  

Lernen mit LSI.online

Kann ich LSI.online auch auf dem Handy oder Tablet nutzen?

Wir empfehlen, das Lernsystem LSI.online an Ihrem Laptop, Tablet oder PC zu nutzen. Für die optimale Nutzung des Programms sollte die Auflösung Ihres Bildschirms 1280 Pixel (min. 1200 Pixel) betragen. Als Browser empfehlen wir die neuste Version von Mozilla Firefox bzw. Safari.  

Gibt es auch E-Learning-Angebote, die ich unabhängig von den Sprachkursen nutzen kann?

In der Regel sind unsere E-Learning-Angebote als Blended-Learning-Angebote konzipiert. Sie werden also in Kombination mit den Präsenzkursen am LSI genutzt. Für den Bereich Russisch gibt es ab dem Sprachniveau A2+ (GER) zahlreiche E-Learning-Angebote mit den thematischen Schwerpunkten Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft u.a., die Sie unabhängig von unseren Sprachkursen nutzen können.