NAVIGATION

Beratung

Ihre Ansprechpartnerin bei inhaltlichen Fragen für den Bereich Arabisch:

Michaela Kleinhaus
Institutsleiterin des LSI-Arabicum
Tel.: +49 234 6874-210
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailmichaela.kleinhaus[at]lsi-bochum.de


Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin in der Kursverwaltung für den Bereich Arabisch:

Larissa Hogrefe
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-101
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maillarissa.hogrefe[at]lsi-bochum.de

Arabisch 2

Arabisch 2 schließt den Einstieg in die arabische Sprache und ihre Basisgrammatik ab. Behandelt werden typische Alltagssituationen, wie man ihnen in arabischen Ländern begegnet. Lese- und Hörverständnis werden weiter ausgebaut, der Wortschatz um zusätzliche Themenbereiche (Einkaufen, Restaurantbesuche, Wegbeschreibungen, Tagesabläufe) erweitert.


Voraussetzungen/Voraussetzungen

  • Alphabet und elementare Grammatikkapitel (vgl. Arabisch 1)

Niveaustufe (GER)

  • Beginn: A1+
  • Ende: A2 (Sprechen, Hörverstehen), A1+ (Schreiben, Leseverstehen)

Lernziele

  • Die Lernenden sollen zum Ende des Kurses Auskünfte über sich und ihre Alltagswelt geben, sich mit ganz einfachen Sätzen verständigen, vertraute Wörter, Namen und einfache Sätze (in Standardschrift) lesen und verstehen können und über Schreibfertigkeiten verfügen.

Einzelkompetenzen

  • Hörverstehen: Verstehen von standardsprachlichen Äußerungen des Alltagslebens wie Begrüßungen, Fragen nach dem Befinden, einer Wegbeschreibung oder einem Gespräch über vertraute Themen.
  • Leseverstehen: Bekannte Wörter und Namen erkennen z.B. auf Schildern oder in Zeitungen, einfache Texte.
  • Teilnahme an Gesprächen: Einfache Äußerungen über vertraute Themen wie bei Besuchen, beim Einkaufen, Verständnisschwierigkeiten klären oder nach dem Weg fragen.
  • Zusammenhängendes Sprechen: Vertraute Dinge präsentieren können, wie sich selbst oder andere mit einfachen Sätzen vorstellen, oder über die eigene Wohnsituation, das eigene Lernen oder den eigenen Tagesablauf und über zukünftige Handlungen berichten u. a.
  • Schreiben: per Mail oder SMS eine Verabredung treffen, eine Einkaufsliste schreiben, über den eigenen Alltag berichten, einen sehr einfachen persönlichen Brief verfassen.

Kursinhalte

  • einkaufen
  • sich über einfache sprachliche Probleme verständigen, nachfragen
  • über alltägliche Tätigkeiten sprechen
  • Wegbeschreibung
  • im Restaurant
  • Pläne machen

Grammatik

  • Verbkonjugation der Vergangenheit
  • Bildung des Imperativ
  • Konjugation schwacher Verben
  • Zukunft
  • Wortbildung

Wortschatz

  • ca. 400 Wörter

Bezeichnung Lehrbuch/DE

  • Arabisch Intensiv Grundstufe, Buske Verlag

Anzahl Lektionen/DE

  •   7 Lektionen

E-Learning-Komponenten

  • Hörverständnisübungen

(zeitlicher) Umfang Präsenzunterricht

  • 2 Wochen
  • 66 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Min.)

(zeitlicher) Umfang selbstständige Eigenarbeit

  • ca. 20 Unterrichtseinheiten

Workload insgesamt

  • ca. 86 Unterrichtseinheiten

Dozenten

  • Dozenten-Team bestehend aus arabischen Muttersprachlerinnen und Muttersprachlern und deutschen Arabistinnen und Arabisten.

Kosten

  • Tarif A*:        1.750,00 €
  • Tarif B**:         990,00 €
  • Tarif C***:       430,00 €
  • Lehrmaterial:     65,00 €

 


 


<< zurück zur Auswahl

Änderungen vorbehalten. 


 IV. Tarifliche Zuordnung (Auszug aus den AGB)

*Tarif A

  • Dieser ist von allen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern zu entrichten, soweit sie nicht einer der beiden Gruppen für einen Reduktionstarif zuzurechnen sind.

**Tarif B

  • Angehörige des Öffentlichen Dienstes, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten sowie von Mittlerorganisationen der deutschen auswärtigen Kulturpolitik, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Privatpersonen.

***Tarif C

  • Studierende bis zum 32. Lebensjahr, die an einer Hochschule eingeschrieben sind, Schüler bis zum 25. Lebensjahr und Arbeitslose.Entsprechende, für den Zeitraum des Kurses gültige Bescheinigungen sind spätestens zu Kursbeginn in der Verwaltung vorzulegen. Dem o. g. Teilnehmerkreis kann der Reduktionstarif A nur gewährt werden unter der Voraussetzung, dass das Einkommen die Grenzen einer geringfügigen Beschäftigung oder geringfügigen selbstständigen Tätigkeit nicht überschreitet (vgl. SGB IV §8).