NAVIGATION

Beratung

Ihre Ansprechpartnerin bei inhaltlichen Fragen für den Bereich Arabisch:

Michaela Kleinhaus
Institutsleiterin des LSI-Arabicum
Tel.: +49 234 6874-210
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailmichaela.kleinhaus[at]lsi-bochum.de


Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin in der Kursverwaltung für den Bereich Arabisch:

Monika Ostermeier
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-101
monika.ostermeier[at]lsi-bochum.de

Arabisch Oberstufe

Der Kurs schlägt die Brücke von einer situationsorientierten sprachlichen Handlungskompetenz hin zu einer themenorientierten Kompetenz, wobei die behandelten Themen sowohl Alltagsthemen als auch für den arabischen Sprachraum relevante i.w.S. kulturelle und landeskundliche Themen umfassen.


Voraussetzungen/Vorkenntnisse

  • Kenntnis der Grammatik
  • Lesefähigkeit
  • Beherrschung der Alltagskommunikation
  • repräsentatives allgemeinsprachliches Vokabular
  • Grundlagen des politischen Vokabulars

Niveaustufe (GER)

  • Beginn: B1
  • Ende: B2

Lernziele

  • Erweiterung und Ausbau der kommunikativen Fähigkeiten
  • Übergang von einer situationszentrierten zu einer themenzentrierten Kommunikation
  • Darstellung und Rezeption von komplexeren Sachverhalten

Einzelkompetenzen

  • Hörverstehen:
    Verbesserung des Hörverständnisses im allgemeinsprachlichen Bereich und im Bereich Politik
  • Leseverstehen:
    Fähigkeit, einem allgemeinsprachlichen Text die wesentlichen Informationen zu entnehmen, um darüber sprechen zu können
  • Teilnahme an Gesprächen:
    Auf-, bzw. Ausbau einer themenorientierten kommunikativen Kompetenz
  • Zusammenhängendes Sprechen:
    Darstellung eines Gegenstands/einer Thematik aus dem individuellen Interessengebiet
  • Schreiben:
    Zusammenhängende Texte zum Alltagsleben, Briefe, die einen Zusammenhang schildern, einfache narrative Texte

Kursinhalte

  • Geschichte und Geographie der arabischen Welt
  • Reisen und Leben in der arabischen Welt
  • Kindheitserinnerungen
  • Feste
  • Neue Medien
  • Fremdheitserfahrung

Grammatik

  • Im Rahmen dieses Kurses werden – falls notwendig – in zusätzlichen Stunden einzelne grammatische Phänomene wiederholt, bzw. vertieft

Wortschatz

  • je nach Vorkenntnissen 400 – 500 neue Wörter

Bezeichnung Lehrbuch/DE

  • Arabisch Intensiv Oberstufe (Materialien des LSI-Arabicum)

Anzahl Lektionen/DE

  • ca. 14 Themenbereiche

E-Learning-Komponenten

  • Audiomaterialien, Hörverständnisübungen
  • zusätzliche Materialien noch in Entwicklung

(zeitlicher) Umfang Präsenzunterricht

  • 66 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Min.)

(zeitlicher) Umfang selbstständige Eigenarbeit

  • ca. 20 Unterrichtseinheiten

Workload insgesamt

  • ca. 86 Unterrichtseinheiten

Dozenten

  • Dozenten-Team aus arabischen Muttersprachlerinnen und Muttersprachlern und deutschen Arabistinnen und Arabisten.

Kursentgelt

  • Volltarif*: 1.580,00 €
  • Reduktionstarif B**: 975,00 €
  • Reduktionstarif A***: 390,00 €
  • Kosten für Lehrmaterial: 31,50 €

 


<< zurück zur Auswahl

Änderungen vorbehalten. 


 IV. Tarifliche Zuordnung (Auszug aus den AGB)

*Volltarif

  • Dieser ist von allen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern zu entrichten, soweit sie nicht einer der beiden Gruppen für einen Reduktionstarif zuzurechnen sind.

**Reduktionstarif B

  • Angehörige des Öffentlichen Dienstes, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten sowie von Mittlerorganisationen der deutschen auswärtigen Kulturpolitik, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Privatpersonen.

***Reduktionstarif A

  • Studierende bis zum 32. Lebensjahr, die an einer Hochschule eingeschrieben sind, Schüler bis zum 25. Lebensjahr und Arbeitslose.Entsprechende, für den Zeitraum des Kurses gültige Bescheinigungen sind spätestens zu Kursbeginn in der Verwaltung vorzulegen. Dem o. g. Teilnehmerkreis kann der Reduktionstarif A nur gewährt werden unter der Voraussetzung, dass das Einkommen die Grenzen einer geringfügigen Beschäftigung oder geringfügigen selbstständigen Tätigkeit nicht überschreitet (vgl. SGB IV §8).