NAVIGATION

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Kursangeboten? Gerne helfen wir Ihnen weiter:


Larissa Hogrefe
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-103
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maillarissa.hogrefe[at]lsi-bochum.de


Kay Kula
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-102
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailkay.kula[at]lsi-bochum.de


Monika Ostermeier
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-101
monika.ostermeier[at]lsi-bochum.de


Julia Wosmann (z. Z. in Elternzeit)
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-103
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailjulia.wosmann[at]lsi-bochum.de

Korea-Tag 2016

04.08.2016 ::: Der Korea-Tag findet am 12. November zum zweiten Mal im LSI statt.


K-Pop-Dance, Hanbok und Noraebang
Korea-Tag geht in die zweite Runde

Im LSI steht am Samstag, den 12. November, alles im Zeichen der koreanischen Kultur und Lebensart. Über den Tag verteilt können Interessierte die moderne Alltagskultur und die traditionellen Künste Koreas kennenlernen und hautnah miterleben. Der Eintritt ist frei. Der Korea-Tag findet mit freundlicher Unterstützung der Korea Foundation statt.

Zwischen Tradition und Moderne

Eröffnet wird der Korea-Tag mit einer Taekwondo-Vorführung der Sportakademie Lee, die hier im Revier von Großmeister Lee Yoo-Hwan seit über 30 Jahren erfolgreich geführt wird. Die Kampfkunst-Demonstration fasziniert durch Schnelligkeit, Dynamik und variationsreiche Verteidigungstechniken. Anschließend startet das reguläre Tagesprogramm. Auf die Besucherinnen und Besucher warten zahlreiche Workshops und Vorträge mit den Schwerpunkten Leben, Studieren und Reisen in Korea. Sportlich wiederum geht es bei den K-Pop-Dance-Workshops mit Shin Hyo Jo zu. Koreafans können bei der Tanzlehrerin typische Bewegungsabläufe des K-Pop-Tanzens erlernen und studieren in nur 45 Minuten eine kurze Choreografie ein. Passend dazu wird im Noraebang-Raum das Klassenzimmer zum Karaoke-Hotspot. Zu einem Instrumental-Playback können hier koreanische K-Pop-Gassenhauer live mitgesungen werden. Wer lieber selbst musizieren möchte, kommt bei den Trommelworkshops mit Hye-Ryeng Berger-Lee auf seine Kosten.

Bei der Hanbok-Anprobe wird es wieder ruhiger. Interessierte können in die original koreanischen Trachten schlüpfen, die von der Wonkwang Digital University (Iksan) extra für den Korea-Tag angefertigt worden sind. In den Mini-Sprachkursen haben die Besucher die Möglichkeit, in die koreanische Sprache hineinzuschnuppern und Basics der Höflichen Sprache, sowie der Standard- und Umgangssprache kennenzulernen. Traditionelle Spiele für Groß und Klein, Kalligrafie und eine koreanische Teebar runden das Rahmenprogramm ab. Um die Verpflegung kümmert sich der Kimbap-Spot aus Dortmund. Das Team um Kyung-Ah Meiers hat sich auf veganes Korean Soulfood spezialisiert. Auf der Speisekarte stehen unter anderem Kimbap, das koreanische Pendant zu Sushi, Reiskuchenspieße und Glasnudelsalat.

 

Weitere Programmpunkte: 

  • Dance Dance Revolution
  • Traditionelles Spiel Yut
  • Märchenstunde „Damals, als die Tiger noch Tabak rauchten"  

Folgende Einrichtungen präsentieren sich mit einem Infostand:

 

WANN? Samstag, 12. November 2016
Einlass: 10:30 Uhr
Eröffnung: 11:00 Uhr

WO? LSI Bochum, Laerholzstr. 84, 44801 Bochum

 

» zur facebook-Veranstaltung

» Video vom Korea-Tag 2015

» Download Flyer


Der Korea-Tag findet mit freundlicher Unterstützung der Korea Foundation statt. Weitere Kooperationspartner: Sportakademie Lee Bochum, Galz love MusicVisual Culture und Kimbap Spot.

 


<- Zurück zu: Aktuelles