NAVIGATION

Beratung

Ihr Ansprechpartner bei inhaltlichen Fragen für den Bereich Japanisch:

Dr. Gerhard Dillmann
Institutsleiter des LSI-Japonicum
Tel.: +49 234 6874-310
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailgerhard.dillmann[at]lsi-bochum.de


Anmeldung

Ihr Ansprechpartner in der Kursverwaltung für den Bereich Japanisch:

Kay Kula
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-102
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailkay.kula[at]lsi-bochum.de

Japanisch Oberkurs

Im zweiwöchigen Oberkurs werden anhand einer Reihe von japanischsprachigen Texten zu zentralen Themen der japanischen Landeskunde Lesestrategien im Umgang mit unbekannten Texten vermittelt und in täglicher Textarbeit systematisch trainiert. Weiterhin werden die in den Texten behandelten landeskundlichen und gesellschaftlichen Sachgebiete thematisch sowie stilistisch-grammatisch aufgearbeitet. Außerdem wird zur weiteren mündlichen und schriftlichen Sprachaktivierung zusätzlich individuell ein umfangreiches Themenprojekt zu Fragen der deutsch-japanischen Städtepartnerschaft bearbeitet. An Kanji-Kenntnissen werden zu Kursbeginn ca. 500 Schriftzeichen vorausgesetzt (zumindest passiv). Diese werden dann im Kurs textbezogen um ca. 250 Zeichen erweitert.


Vorkenntnisse

  • B2-GER; d.i. Japanisch 4 (LSI-Japonicum) oder äquivalent
  • zusätzlich ca. 200 Kanji (insgesamt ca. 500 Schriftzeichen passiv)

Niveaustufe (GER)

  • Beginn: B2
  • Ende: C1.1

Lernziele

  • Lesen und Erschließen von unbekannten Texten
  • freies Sprechen in Diskussionen
  • freie Präsentation zu einem Themaprojekt  

Einzelkompetenzen

  • Schwerpunkt Lesen und Sprechen
  • Hörverständnis: Textinhalte, Diskussionsbeiträge, Filme  

Kursinhalte

  • Unterrichtsteile
    • Textlektüre
    • Themengespräche & Anwendungsübungen
    • Filme
    • thematische Projektarbeit
    • moderierte Diskussionen
    • Übersetzung deutsch-japanisch/japanisch-deutsch

  • Themen Textlektüre
    • Natur und Thermalquellen
    • Frauen und Gesellschaft
    • Geschichte der Schriftentwicklung
    • Schul- und Bildungssystem
    • Wirtschaft
    • Gesellschaft und Medien
    • Religon und Aberglaube

  • Grammatik
    • ausgewählte Stilmittel der Schriftsprache
    • Wortbildung
    • elaborierte Satzstrukturen

 

Wortschatz

  • ca. 350 Vokabeln (aktiv)

Lehrbuch & Unterrichtsmaterial

  • Heftmappe „Japanisch Oberkurs“ (Loseblattsammlung, sukzessive Ausgabe)  

Anzahl Lektionen

  • 7 Lektionen  

e-Learning-Komponenten

  • werden zur Zeit erstellt

Umfang Präsenzunterricht

  • 2 Wochen (Mo. – Fr.)
    • erster Kurstag (Mo.): i.d.R. 14.00 – 18.30 Uhr
    • ab 2. Kurstag (Di.): i.d.R. täglich 8.30 – 12.15 und 14.00 – 17.15 Uhr
    • letzter Kurstag (Fr.): i.d.R. 8.30 – 13.00 Uhr
    • ca. 80 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Min.)

Umfang selbst. Eigenarbeit

  • ca. 30 Stunden

Workload

  • 110 Stunden  

Dozententeam

  • Team aus japanischen und deutschen Dozentinnen und Dozenten mit fachspezifischer didaktischer Ausbildung, reichhaltiger Lehrerfahrung und kontrastiver interkultureller Kompetenz.

Kursentgelt Termine 2019 / Kursentgelt Termine 2020

  • Tarif A (ehem. Volltarif)*: 1.580,00 €  /  1.750,00 €
  • Tarif B**: 975,00 €  /  990,00 €
  • Tarif C (ehem. Reduktionstarif A)***: 390,00 €  /  430,00 €

Lehrmaterial

  • Kosten für Lehrmaterial: 35,10 €

 


<< zurück zur Auswahl

Änderungen vorbehalten. 


 IV. Tarifliche Zuordnung (Auszug aus den AGB)

*Tarif A (ehem. Volltarif)

  • Dieser ist von allen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern zu entrichten, soweit sie nicht einer der beiden Gruppen für einen Reduktionstarif zuzurechnen sind.

**Tarif B (ehem. Reduktionstarif B)

  • Angehörige des Öffentlichen Dienstes, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten sowie von Mittlerorganisationen der deutschen auswärtigen Kulturpolitik, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Privatpersonen.

***Tarif C (ehem. Reduktionstarif A)

  • Studierende bis zum 32. Lebensjahr, die an einer Hochschule eingeschrieben sind, Schüler bis zum 25. Lebensjahr und Arbeitslose.Entsprechende, für den Zeitraum des Kurses gültige Bescheinigungen sind spätestens zu Kursbeginn in der Verwaltung vorzulegen. Dem o. g. Teilnehmerkreis kann der Reduktionstarif A nur gewährt werden unter der Voraussetzung, dass das Einkommen die Grenzen einer geringfügigen Beschäftigung oder geringfügigen selbstständigen Tätigkeit nicht überschreitet (vgl. SGB IV §8).