NAVIGATION

Beratung

Ihre Ansprechpartnerin bei inhaltlichen Fragen für den Bereich Koreanisch:

Dorothea Hoppmann, M.A.
Teamleiterin Koreanisch
Tel.: +49 234 6874-306
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maildorothea.hoppmann[at]lsi-bochum.de


Anmeldung

Ihr Ansprechpartner in der Kursverwaltung für den Bereich Koreanisch:

Kay Kula
Kursverwaltung / Vermietung
Tel.: +49 (0)234 6874-102
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailkay.kula[at]lsi-bochum.de

Landeskundliche und interkulturelle Vorbereitung (LIV) - Südkorea

Thema des zweitägigen Seminars sind die gesellschaftlichen, politischen und sozioökonomischen Entwicklungen sowie die Kulturstandards und Verhaltensweisen am Arbeitsplatz. Das Seminar bereitet landeskundlich und interkulturell auf einen Aufenthalt in Korea vor. Der Kurs wird hauptsächlich auf Anfrage durchgeführt.         


Zielsetzung

  • Das Seminar vermittelt den Teilnehmern Grundlagen zum Verständnis der koreanischen Kultur, Wirtschaft und Politik.

Zielgruppe

  • Das Vorbereitungsseminar richtet sich an Teilnehmer aus Wirtschaftsunternehmen, Institutionen, privaten und staatlichen Organisationen, Austauschstudenten, Praktikanten, mitausreisende Partner etc.

Kursinhalte

  • Kulturstandards und Verhaltensweisen am Arbeitsplatz
  • Deutschlandbild und Selbstverständnis der Koreaner
  • Prägende Ereignisse und Entwicklungslinien in der koreanischen Geschichte
  • Die Baustellen der modernen südkoreanischen Gesellschaft 
  • Erfolge und Probleme bei der rasanten ökonomischen Aufholjagd der Republik Korea seit den 1960er Jahren
  • Neue ökonomische Herausforderungen für die südkoreanische Wirtschaft im Zeichen internationaler Wirtschafts- und Finanzkrisen
  • Nordkoreanische Bedrohungsszenarien und die Chance auf eine Wiedervereinigung beider Koreas

Durchführung

  • Praxisorientiert mit Fallbeispielen und Erfahrungsberichten

(zeitlicher) Umfang Präsenzunterricht

  • 2 Tage

Dozenten

  • Dorothea Hoppmann, Dozentin LSI-Koreanisch
  • Dietmar Ebert, Ruhr-Universität Bochum, Politik Ostasiens

Kursentgelt

  • Volltarif*: 680,00 €
  • Reduktionstarif B**: 680,00 €
  • Reduktionstarif A***: 680,00 €
  • Lehrmaterial: /

 


<< zurück zur Auswahl

Änderungen vorbehalten. 


 IV. Tarifliche Zuordnung (Auszug aus den AGB)

*Volltarif

  • Dieser ist von allen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern zu entrichten, soweit sie nicht einer der beiden Gruppen für einen Reduktionstarif zuzurechnen sind.

**Reduktionstarif B

  • Angehörige des Öffentlichen Dienstes, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Mitarbeitende öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Mitarbeitende von Mittlerorganisationen der deutschen auswärtigen Kulturpolitik, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Privatpersonen.

***Reduktionstarif A

  • Studierende bis zum 32. Lebensjahr, die an einer Hochschule eingeschrieben sind, Schüler bis zum 25. Lebensjahr und Arbeitslose.Entsprechende, für den Zeitraum des Kurses gültige Bescheinigungen sind spätestens zu Kursbeginn in der Verwaltung vorzulegen. Dem o. g. Teilnehmerkreis kann der Reduktionstarif A nur gewährt werden unter der Voraussetzung, dass das Einkommen die Grenzen einer geringfügigen Beschäftigung oder geringfügigen selbstständigen Tätigkeit nicht überschreitet (vgl. SGB IV §8).