Online-Vortrag: Faszination Schriftzeichen

Chinas Schriftzeichen faszinieren seit jeher: Sie wirken geheimnisvoll, unverständlich, aber auch dekorativ, mehr Kunst als nur Wiedergabe von Sprache und Information. Auch ihre enorme Anzahl, manchmal ist von bis zu 100.000 Schriftzeichen die Rede, verblüfft. Dabei sind die chinesischen Schriftzeichen, anders als die altägyptischen Hieroglyphen oder die Maya-Schrift, die in der Moderne erst wieder rekonstruiert werden mußten, das älteste durchgängig verwendete Schriftsystem der Welt - und das seit über 3000 Jahren. In dieser Zeit haben die Schriftzeichen viele Veränderungen erlebt und weisen dennoch eine erstaunliche Kontinuität auf.

Dr. Diana Kott vom Sinicum des LSI gibt in ihrem Online-Vortrag einen Überblick über die Entwicklung der chinesischen Schrift, stellt die verschiedenen Schriftstile vor und gibt spannende Einblicke in den ‚Bauplan‘ der chinesischen Schriftzeichen.

Faszination Schriftzeichen: Ein Überblick über die Entwicklung der chinesischen Schrift. 

Online-Vortrag, Samstag 19. Juni, 18.30 Uhr

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng statt. Hier geht es zur Anmeldung.