Russisch 5: Kommunikation

Inhalte

  • Landeskunde
  • Kultur
  • Politik
  • interkulturelle Aspekte
  • alltägliche Gesprächssituationen auf anspruchsvollem sprachlichen Niveau

Unterricht

  • Der Kurs dauert eine Woche und umfasst täglich sechs Unterrichtsstunden sowie zusätzlich zwei bis drei Stunden Selbststudium. Der Unterricht findet in Kleingruppen mit in der Regel acht Personen statt und dauert von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 15.00 Uhr oder von 15.30 bis 17.00 Uhr (beachten Sie bitte die abweichenden Unterrichtszeiten am ersten und letzten Kurstag sowie in Kursen mit Feiertagen). Die Themen des Kurses werden auf der Grundlage von authentischem Text-, Audio- und Videomaterial bearbeitet. Wortschatz und syntaktisch-stilistische Mittel werden im Unterricht erschlossen und in Übungssequenzen eingeübt, die die Sprechfertigkeit und das Hörverstehen schulen. Aufgabenstellungen, die sowohl dialogische (z.B. Diskussion) als auch monologische (z.B. Kurzreferat) Sprechanlässe schaffen, dienen der Anwendung und Festigung.

Kursziele

  • Die zuvor erworbenen kommunikativen Fähigkeiten werden ausgebaut, wobei der Schwerpunkt auf der Erweiterung des Wortschatzes, der Behandlung lexikalischer Schwierigkeiten der russischen Sprache und der praktischen Anwendung dieser Lexik sowie der Ausweitung der syntaktischen und stilistischen Mittel liegt. Die Kursziele des Kommunikationstrainings entsprechen im Wesentlichen dem Niveau B2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen.
  • Kursbeginn: Montag, 9.30 Uhr
  • Kursende: Freitag, 14.15 Uhr

Kosten

  • Tarif A*: 860,00 €
  • Tarif B**: 560,00 €
  • Tarif C***: 200,00 €
  • Lehrmaterial: 21,75 €

Änderungen vorbehalten.

IV. Tarifliche Zuordnung (Auszug aus den AGB)

1. Tarif A

  • Dieser ist von allen Kursteilnehmern zu entrichten, soweit sie nicht einer der beiden Gruppen für einen Reduktionstarif zuzurechnen sind.

2. Tarif B

  • Angehörige des Öffentlichen Dienstes, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Mitarbeiter öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Mitarbeiter von Mittlerorganisationen der deutschen auswärtigen Kulturpolitik, deren Teilnahme im dienstlichen Interesse liegt.
  • Privatpersonen.

3. Tarif C

  • Studierende bis zum 32. Lebensjahr, die an einer Hochschule eingeschrieben sind, Schüler bis zum 25. Lebensjahr und Arbeitslose. Entsprechende, für den Zeitraum des Kurses gültige Bescheinigungen sind spätestens zu Kursbeginn in der Verwaltung vorzulegen. Dem o. g. Teilnehmerkreis kann der Reduktionstarif A nur unter der Voraussetzung gewährt werden, dass das Einkommen die Grenzen einer geringfügigen Beschäftigung oder geringfügigen selbstständigen Tätigkeit nicht überschreitet (vgl. SGB IV §8).  

Ihr Ansprechpartner bei inhaltlichen Fragen

Dr. Leo Weschmann
Institutsleiter des LSI-Russicum

T. +49 234 6874-421
leo.weschmann[at]lsi-bochum.de

alle Ansprechpartner und -partnerinnen des LSI-Russicum

Ihre Ansprechpartner und -partnerinnen in der Kursverwaltung